25.10.2018
Im Lean Kontext ist mit Wertschöpfung der Mehrwert eines Produktes für den Kunden gemeint. Zum einfacheren Verständnis müssen Sie sich immer die Frage stellen, für was der Kunde bereit ist zu zahlen. Gehen wir einfach mal davon aus, dass Ihr Kunde Rohre in individuellen Zuschnitten haben möchte. Sie sind allerdings kein Rohrhersteller, sondern kaufen diese als Meterware, schneiden sie nach Wunsch zu und schicken sie dem Kunden. Die Leistung, die sie erbringen und die einen konkreten...

18.10.2018
Die Grundlagen von 5S haben wir bereits im vorigen Artikel erläutert und dort unter anderem die Bedeutung der einzelnen Schritte erklärt. Doch kennen Sie auch die sieben Erkenntnisstufen, mit denen sich ermitteln lässt, wie gut die Thematik verstanden wurde und umgesetzt wird?

11.10.2018
„Natürlich ist das für uns wichtig! Die Mitarbeiter müssen mal lernen nach Feierabend durchzufegen!“ Jeder Lean Manager hat so einen Satz schon einmal gehört als er 5S erwähnt hat, ob von der Geschäftsführung, der Produktionsleitung oder von anderen Führungskräften. Leider wird 5S nach wie vor oftmals mit Ordnung und Sauberkeit gleichgesetzt. Was 5S tatsächlich ist und woraus es sich zusammensetzt wollen wir nachfolgend erläutern. 5S ist eine weit verbreitete Methode des Lean...

04.10.2018
Die sieben Arten der Verschwendung sind auf die klassische Lehre der Lean Production zurückzuführen. Die Verschwendungsarten dienen zur Identifizierung von Verbesserungspotenzialen auf dem Weg zum schlanken Unternehmen. Die Unterteilung dieser in verschiedene Kategorien hilft dabei, die Potenziale besser wahrzunehmen und zu verstehen, sowie diese zu beseitigen. Die klassischen sieben Arten der Verschwendung lauten: Transport, Bestände, Bewegung, Wartezeit, Überproduktion,...

26.09.2018
Genau das ist nämlich unser Anliegen mit unserem Blog: Wissen einfach, anschaulich und anwendungsorientiert darzustellen, um damit Personen von Lean Management zu begeistern und Lean-Begeisterte zu unterstützen. Lean Management ist nämlich hochgradig anwendungsorientiert. Viele Aspekte, die in der Theorie trivial klingen und wenig beachtet werden erweisen sich in der praktischen Anwendung als kompliziert.